Rassismus ist noch lange nicht Geschichte

Bild: Amnesty Hochschulgruppe Stuttgart

Ort: Stuttgart

Unsere Gesellschaft entwickelt sich fortlaufend weiter und wird nach und nach zu einem bunten, offenen und gleichberechtigten Ort für alle. Themen wie Rassismus sind dabei trotzdem keine Erscheinungen der Geschichte, welche in Museen verstauben, sondern sind in unserer Gesellschaft immer noch allgegenwärtig. Dabei muss man gar nicht weit blicken, wie beispielsweise zur aktuellen Debatte um rassistische Strukturen der US-amerikanischen Polizei, denn auch hier in Stuttgart findet Rassismus statt – jeden Tag. So gibt es auch hier Orte, die von Rassismus erzählen, materielle Zeugen, die Rassismus bis heute hier in Stuttgart sichtbar machen, rassistische Ereignisse, die erst kürzlich vor unseren Augen stattgefunden haben und rassistische Muster, die Tag für Tag präsent sind. Die Veränderung unserer Gesellschaft und auch der Abbau rassistischer Strukturen wird dadurch möglich, dass es Menschen gibt, die bestehende Umstände hinterfragen, kritisieren, versuchen zu verändern sowie andere auf diese aufmerksam machen. Gemeinsam können wir uns und unsere Gesellschaft verändern und Rassismus zur Geschichte werden lassen!

Deshalb berichten wir dir in den kommenden Wochen immer wieder über Rassismus, welcher hier in Stuttgart zu finden ist, ob in der Vergangenheit oder im hier und jetzt.

#NoRacism #AmnestyInternational  #Stuttgart #GegenRassismus #AmnestyGegenRassismus #Rassismus