Amnesty International Hochschulgruppe Stuttgart

Impressum | Login

Hochschulgruppe Stuttgart


Vortrag zum Thema Waffenhandel und seine Kontrollen, am 25.06.2018, um 19:30Uhr im Vortragssaal der Uni Bibliothek Stadtmitte (Holzgartenstraße 16)

"Wenn Deutschland nicht liefert, tut‘s ein Anderer" ist ein typisches Argument, welches bei Diskussionen über den Waffenhandel ins Feld geführt wird. Doch ist das wirklich so? Wie wird der Waffenhandel eigentlich kontrolliert? Und wem nützen diese Kontrollen? All das sind Fragen, die im Verlauf des Abends geklärt werden sollen. Wir freuen uns, Kai Hüwelmeyer, von der Amnesty-Koordinationsgruppe ‚Wirtschaft, Rüstung und Menschenrechte‘, zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen. Als Experte dieses kontrovers diskutierten Themas, wird er einen Vortrag halten und im Anschluss für Fragen zur Verfügung stehen.

Nähere Infos: https://www.facebook.com/events/265097624056523/


Radiointerview: Vorstellung der Hochschulgruppe bei HORADS:
https://soundcloud.com/horads-88-6/amnesty-hochschulgruppe-stuttgart

Bezirksnewsletter: monatliche Informationen über Veranstaltungen zu Menschenrechtsthemen in Stuttgart und aktuelle Nachrichten zur Arbeit von Amnesty-Gruppen im Bezirk Stuttgart-Nordwürttemberg. Auf der Download-Seite ist auch ein Abonnement per E-Mail möglich:

http://www.amnesty-stuttgart.de/newsletter/index.html

https://www.amnesty.de/amnesty-vorstand-taner-kilic-muss-freikommen